Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Aufnahmeprüfung! Mit dieser hat es sich leider jedoch oft noch nicht getan. Denn nicht nur gibt es neue Lehrkräfte, neue Fächer und eine neue Umgebung, sondern auch eine Probezeit, welche Schülerinnen und Schüler noch zusätzlich verunsichern kann. So macht es Sinn, dass besonders zu Beginn des Gymnasiums das neu Gelernte in ausserschulischen Lektionen repetiert und vertieft wird. Auch im Verlaufe des Gymnasiums können sich bei den stetig steigernden Anforderungen Schwierigkeiten ergeben. Somit macht es auch da Sinn im Rahmen von Nachhilfelektionen Verständnisprobleme aufzuarbeiten und die Schülerinnen und Schüler individuell zu fördern.

Neue Lehrer, neue Fächer, neues Umwelt

Konzept

Für den Nachhilfeunterricht setzen wir nach unserem bewährten Konzept auf Unterricht in Gruppen von maximal 4 Personen. So profitieren die Schülerinnen und Schüler vom gemeinsamen Lernen als Lerngruppe mit Gleichaltrigen. Durch Fragen von anderen Kindern werden allfällige eigene Unklarheiten schneller aufgezeigt, die Schülerinnen und Schüler motivieren sich gegenseitig und können auch voneinander lernen. Somit entsteht eine wertvolle Lernatmosphäre, die den Lerneffekt stark fördert. Da es sich bei den vierer Gruppen um kleine Gruppen handelt, besteht für die Lehrperson auch die Möglichkeit individuell auf den jeweiligen Schüler oder die jeweilige Schülerin einzugehen und Fragen oder allfällige Verständnisschwierigkeiten gezielt anzugehen.

Weiterhin setzen wir auf unsere zentrumseigenen Lernmaterialien mit Theorieerklärungen und Aufgabenblättern, welche den Kindern zur Verfügung gestellt werden. Die Lernmaterialien sind auf Verständnis ausgerichtet und unterstützen das Kind auch beim Lernen ausserhalb der Lektionen. So kann jederzeit Theorie nachgeschlagen und weitere Aufgaben gelöst werden.

Gymnasium (HMS, FMS)
Prüfungsvorbereitungskurs Langgymnasium

Zielsetzung

Unser Ziel besteht darin, dass die Schülerinnen und Schüler das in der Schule Gelernte verstehen und anwenden können und somit besser werden. Ist diese Grundkompetenz erst einmal erreicht, wird schrittweise und gezielt gefördert. So wird an ein strukturiertes Lernverhalten herangeführt. Dabei soll der Lernstoff auf spielerische Art und Weise übermittelt werden, so dass die Schülerinnen und Schüler Freude am Lernen haben und motiviert sind. Der Erfahrung gemäss steht somit guten Noten nichts mehr in Weg.

Elterninformation

Uns ist es wichtig, die Eltern in den Lernprozess miteinzubeziehen. Daher arbeiten wir mit einem sogenannten Teaching Report. Dabei handelt es sich um einen Bericht, der innerhalb von 24 Stunden nach Abhalten der Lektion an die Eltern gesendet wird. Die Lehrperson hält in diesem Bericht fest, was ihr Kind gelernt hat und welche zusätzliche Aufgaben es erhalten hat. Somit sind die Eltern stets informiert. Ebenfalls bieten wir die Möglichkeit, dass die Eltern auf Wunsch mit der Lehrperson absprechen können, ob sie mehr oder weniger Hausaufgaben für ihr Kind möchten.

Schauen Sie sich hier die Meinungen vorheriger Kunden an.

Prüfungsvorbereitungskurs Kurzgymnasium

ZIELGRUPPEN

1. und 2. Langgymnasium
Kurzgymnasium
HMS / FMS

UNTERRICHTSFÄCHER

Deutsch
Französisch
Englisch
Mathematik
Biologie
Physik
Chemie
Latein
Rechnungswesen

KONTAKT

Wehntalerstrasse 293, 8046 Zürich, Tel. 043 540 09 53

Preise

Die Kosten für den Unterricht pro Lektion à 45 Minuten betragen:

4er Gruppe – 4 Lektionen:

37 Kurstermine: Preis pro Lekt. CHF 27.-


Ab 20 Kurstermine: Preis pro Lekt. CHF 30.-


Bis 19 Kurstermine: Preis pro Lekt. CHF 37.-

4 er Gruppe – 2 Lektionen:

37 Kurstermine: Preis pro Lekt. CHF 35.-


Ab 20 Kurstermine: Preis pro Lekt. CHF 30.-


Bis 19 Kurstermine: Preis pro Lekt. CHF 41.-

2 er Gruppe – 2 Lektionen:

Bis 20 Kurstermine: Preis pro Lekt. CHF 49.-

Einzelunterricht:

CHF 65.- à Lektion

Hier finden Sie unseren Jahresplan mit den wichtigsten Daten: Schulplan
Die Probezeit dauert 4 Wochen. Es kann während der Probezeit gekündigt werden.